newsletter oder blog? stein der weisen gesucht

Newsletter oder Blog, welches Medium eignet sich besser als online-Marketinginstrument?

 

Die gestrige Diskussion beschäftigt mich noch immer, kann ich auf die Frage noch immer keine eindeutige Antwort finden. Ob das überhaupt jemand kann bzw. gibt es überhaupt DIE eine richtige Antwort?

 

Vorteile des Newsletters

 

Es gibt – sofern man sie hat – fixe Abonnenten. Ein Newsletter eignet sich gut zur Wissensvermittlung, aber auch für den Verkauf. Meiner Erfahrung nach funktioniert dieses Tool sehr gut, die Zugriffe und Umsätze steigen nach dem Versand eindeutig messbar.

Allerdings ist ein Newsletter sozusagen ein einmaliges Ereignis, nachdem der Kunde ihn gelesen hat, verschwindet er wieder. Eventuell gibt es auf der dazugehörigen Website ein Archiv, wo man ältere Newsletter nachlesen kann.



Vorteil des Blogs


Ein Blog ist quasi eine Website, alle Einträge bleiben, chronologisch geordnet, erhalten. Das ist ein großer Vorteil des Blogs, er dient so auch der Suchmaschinenoptimierung einer Website. Und ein weiterer wesentlicher Vorteil: der Blog ermöglicht die direkte Interaktion und Kommunikation mit den Lesern!


Da wir dort ist es natürlich wesentlich, Leser zu haben. Denn der schönste Newsletter und originellste Blog mit den tollsten Beiträgen bringt nichts, wenn er einsam vor sich hinschlummert. Sowohl dem Newsletter wie auch dem Blog tut es daher gut, über Social Media beworben zu werden. Das tut auch meistens den eigenen Social Media-Präsentationen gut, denn man hat etwas gehaltvolles zu berichten…..


Ja, und der Blog hat zusätzlich noch den Vorteil. dass er über einen Newsletter beworben werden kann :-)


Was ist Ihre Meinung dazu? Freue mich über Antworten per Email!