Schreib mal wieder - gute newsletter verkaufen

Mit Email-Marketing den Umsatz erhöhen

 

Aus gegebenem Anlass möchte ich Ihnen das gute alte Email-Marketing ans Herz legen.

Es zahlt sich im wahrsten Sinn des Wortes aus, seine Kunden regelmäßig mit neuen, relevanten Informationen und Angeboten zu versorgen. Beispiel gefällig? Erst kürzlich habe ich einen Newsletter für ein Hotel verfasst, der budgetäre Einsatz lag bei ca. € 250. Diese leicht verschmerzbare Summe hat sich quasi über Nacht vervierzigfacht und einen Umsatz von über € 10.000 eingebracht!

Worauf achten Sie beim Verfassen eines guten Newsletters?

  1. Gute Adressen! Und: Ihre Adressaten müssen dem Empfang des Newsletters zugestimmt haben.
  2. Nicht alle über einen Kamm scheren! Segmentieren Sie Ihre Adressen, nicht jeder Ihrer Kunden interessiert sich für dasselbe Thema oder Produkt.
  3. Verwöhnen Sie Ihre Leser mit relevanten Inhalten! Betrachten Sie Ihren Newsletter nicht zu vordergründig als Verkaufsinstrument, liefern Sie Ihren Lesern auch Inhalte mit Mehrwert.
  4. Formulieren Sie kurz und knackig! Gute Newsletter-Texte sind kurz und prägnant, mit aussagekräftigen Überschriften und Link-Texten, die zu gutem, passendem Content auf Ihrer Website führen.
  5. Kontrollieren Sie Ihren Erfolg! Nicht nur die Öffnungsrate und Klickrate sind aussagekräftige Fakten. Beobachten Sie auch, was sich nach dem Newsletter-Versand auf Ihrer Website tut.
  6. Planen Sie rechtzeitig! Ihr Newsletter ist zu wertvoll, um nur als Nebenbei-Marketingtool betrachtet zu werden. Überlegen Sie, wann Sie Ihren Kunden welche Informationen schicken möchten und bereiten Sie sich und Ihre Website entsprechend darauf vor, Stichworte Content, passende Bilder, personelle Ressourcen….


 Sie werden sehen, es zahlt sich aus!